IFAS: Bigla Care schlägt Brücken

Agnes 25.9.2018
IFAS_BiglaCare_sentida7i_Titelbild_onlineMagazin

Die Bigla Care AG zeigt auf ihrem IFAS-Stand, wie mit gesamtheitlichen Einrichtungslösungen wertvolle Brücken zu den zu pflegenden, zu betreuenden und zu behandelnden Bewohnern und Patienten geschlagen werden können.

Machen Sie sich selbst ein Bild und besuchen Sie uns und unsere Themeninseln:

Sicherheit
– Die Gewährleistung der Patienten-/Bewohnersicherheit erfährt durch die Digitalisierung eine Vereinfachung und Entlastung für das Pflegepersonal. Unterstützung bringt u. a. das intelligente Niedrigpflegebett sentida 7-i von wissner-bosserhoff, welches erfolgreich den Weg in die neue Pflegebetten-Generation weist.


Kleiner Griff – grosse Wirkung:
Neuheit SafeLift®

Der clevere Assistent gibt sicheren Halt und fördert die individuelle Mobilität beim Aufstehen. Die revolutionäre Pflegebettbedienung für Bewohner ist kabel- und batterielos und stellt somit keine Stolpergefahr dar. Erleben Sie diese Neuheit live bei uns am Stand.

Das Intensivbett eleganza 5 unterstützt Patienten und Pflegende mit zahlreichen wertvollen Zusatzfunktionen:

  • Kommunikation – intelligente Technologie und Konnektivität
  • Sicherheit – Sturzprävention und alle wichtigen Daten jederzeit im Blick
  • Mobilisation – sichere Frühmobilisation des Patienten
  • Lagerung – bedarfsgerechte Patientenlageveränderung mit minimalem Kraftaufwand (Ergonomie)
  • Positionierung – verschiedene Bettpositionen zum Wohl des Patienten

Ergonomie
– Durch ergonomisch richtiges Arbeiten und durch den Einsatz entsprechender Arbeitstechniken sowie Hilfsmittel (beispielsweise Hebe-/Transfersysteme von Guldmann) ist bedeutend weniger Kraftaufwendung nötig. Dies entlastet nicht nur Rücken sowie Schultern und reduziert somit Arbeitsunfälle oder sogar Ausfälle, es ist ebenso sicherer für den Patienten und verschafft den Mitarbeitenden mehr Zeit für die Pflege.

Zur optimalen ergonomischen Arbeitsweise gehören ebenso Betten, die leicht manövriert, aber auch hygienisch zuverlässig und effizient gereinigt werden können. Das Universalklinikbett mit Niedrigposition image 3 von Linet überzeugt in jeder Hinsicht, ob als Universalausführung (kann auf allen Stationen inkl. IPS eingesetzt werden!) oder für bariatrische Patienten. Zudem ist es als waschbare Variante verfügbar (Miele Bettenwaschstrasse).


Lösungen
– nachhaltige Gesamteinrichtungskonzepte, beispielsweise für Personen mit Demenz. Unter anderem werden den betroffenen Bewohnern räumliche Orientierungspunkte geboten; dies mit gezielter Integration von Farben, Formen und Gegenständen.


Hygiene – und somit die Vermeidung von Infektionskrankheiten – geniesst höchste Priorität. Mit technischer Unterstützung wie antimikrobiellen Beschichtungen oder antibakteriellen Materialien wird massiv zur Reduzierung von Infektions- und Antibiotikaresistenzen in Gesundheitsinstitutionen beigetragen.
 

Dies alles, weitere Detailinformationen und zusätzliche Qualitätsprodukte zu diesen Themen sind am Bigla Care Stand (6.132) persönlich erlebbar.

 

PS: Profitieren Sie von einem Messerabatt von 20% auf den mobilen Liftern GL5 von Guldmann

 

Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Soziale Betreuung von Bewohnenden: 11 Tipps

Mehr lesen

Ergonomie – horizontale Umlagerung mit Gleitlaken

Mehr lesen

Tipps von Bigla Care zur Pflegebettenbeschaffung

Mehr lesen

Ergonomie – seitliche Umlagerung mit Gleitlaken

Mehr lesen

Wie bedeutend sind Deckenlifter? (Teil 2)

Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

IFAS: Bigla Care schlägt Brücken

Mehr lesen

Die nächste «Draussen-Sitz»-Saison kommt bestimmt

Mehr lesen

«Must-Haves» künftiger Pflegebetten

Mehr lesen

Rund 70‘000 Infektionen und etwa 2‘000 Tote jährlich in Gesundheitsinstitutionen

Mehr lesen

Lieblingsprodukte und fortschrittliche Technologien

Mehr lesen