Neue Demenzstation für die Fondation Saphir

Agnes 1.3.2017
2017-03-01_Neue-DemenzstationFondation_Saphir_V2

Bei der Wahl der Demenzstations-Einrichtung in Yverdon wurde speziell auf die Bedürfnisse von Bewohnern mit Demenz Rücksicht genommen. Die ausgewählten Möbel gehören zu unserem Gesamteinrichtungskonzept memoriana, welches u. a. durch Farbkontraste den Demenzkranken räumliche Orientierungspunkte liefert.

In erfolgreicher Zusammenarbeit mit der Direktion der Fondation Saphir und einem Architektenteam, konnte Bigla die Demenzabteilung mit den Niedrigpflegebetten sentida 6 und dem dazu passenden Mobiliar wie Nachttische, Kommoden und Schränke ausstatten.

Dank der Bigla Fachkompetenz konnte ein wertvolles Vertrauensverhältnis mit den entsprechenden Architekten und dem Kunden auf- und ausgebaut werden. Es freut uns, dass wir mit diesem speziellen Projekt unser Know-how für Gesamtlösungen ideal unter Beweis stellen konnten.

Kommentieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Ergonomie – Umlagerung mit Hilfe einer Gleitmatte durch zwei Pflegekräfte

Mehr lesen

Tiere als einfühlsame Therapeuten?

Mehr lesen

«Must-Haves» künftiger Spitalbetten

Mehr lesen

Wozu die laterale Schwenkfunktion?

Mehr lesen

Ergonomie – horizontale Umlagerung mit Kopfstütze für den Bewohnenden

Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

Die nächste «Draussen-Sitz»-Saison kommt bestimmt

Mehr lesen

Wozu die laterale Schwenkfunktion?

Mehr lesen

Tipps von Bigla Care zur Pflegebetten­beschaffung

Mehr lesen

Ergonomie – Umlagerung mit Hilfe einer Gleitmatte durch zwei Pflegekräfte

Mehr lesen

Welche Möglichkeiten bietet das Pflegebett zur Dekubitus-Prophylaxe?

Mehr lesen